Neuerungen in Tourschall 1.0 (seit Beta3)


Seit der letzten Tourschall Version (Beta3) haben wir Fehler beseitigt und viele neue Funktionen eingebaut. Die wichtigsten Neuerungen stellen wir im folgenden vor.

Integrierte Hilfe

Die wichtigsten Labels und deren Funktion in den finalen Apps werden direkt im Tourauthor erklärt. Die Hilfe können Sie durch einen Klick auf das Ausrufezeichen aktivieren.

Feedback geben

Über das Hilfe-Menü können Sie uns einfach und bequem Feedback schicken. Im Fehlerfall können Sie einen Bericht anhängen, der die Fehlersuche und -behebung erleichtert. Auch Anfragen für neue Funktionen oder andere Hinweise können Sie uns auf diesem Weg zukommen lassen.

Theming des Play-Buttons

Der Aussehen-Tab bietet nun die Möglichkeit eigene Bilder für den Play-Button der fertigen Apps anzugeben. Hierdurch können Sie den Standardhintergrund des Buttons, bei dem eine verkleinerte Version des POI-Bildes angezeigt wird, ersetzen.

Erweiterter App-Tab

Der App-Tab beinhaltet jetzt zusätzliche Informationen, die zum Veröffentlichen der fertigen Apps in den entsprechenden Stores benötigt werden. Dazu zählt unter anderem ein eigenes App-Icon.

Eingabe-Validierung

Für einige der Felder erfolgt eine Validierung der Eingabe, wie etwa der Länge von Namen oder Beschreibung. Schlägt die Validierung fehl, wird ein Hinweissymbol eingeblendet.

Kartenfunktionen

Zur besseren Orientierung wird auf der Karte die aktuelle Zoomstufe angezeigt. Dies erleichtert auch die Angabe der zu exportierenden Zoomstufen. Der Kartenbereich kann jetzt grafisch ausgewählt werden.

Emulator und Apps

Der Emulator wird jetzt mit einem Handyrahmen angezeigt. Außerdem wurde die Nutzerführung weiter vereinfacht. Darüber hinaus werden neue Icons verwendet. Zusätzlich ist auch das Spulen im Audio-Player möglich. Zudem kann die Karte während der Audiowiedergabe weiter verwendet werden. Die Änderungen betreffen auch die fertigen Smartphone-Apps für Nokia, iPhone und Android.

Optionale POI-Bilder

Die Angabe von POI-Bildern ist optional. Wird kein Bild hinterlegt, werden Platzhalter im Emulator und den fertigen Apps angezeigt.